Chur – Sauna obere Au: eine Duftwand

Umgeben von massiven Bergen liegt das Freibad von Chur. Ein Ort an dem man sich entspannen und Geniessen kann. Im Aussenbereich der Sauna des öffentlichen Freibades in Chur  habe ich 4 vertikale Duftgärten komponiert. Je 2 Wände für den Männer- und 2 für den Frauenbereich. Die Pflanzenwände sollten nicht nur Sichtschutz und Dekoration sein. Sie sollten zu ein Teil des Wellness Erlebnisses werden. Kräuter und Blumen die einen entspannenden Duftcharakter besitzen waren die Grundlage für die Bepflanzung.

Eingesetzte Pflanzen:

Frauenseite

Glockenblume Campanula persicifolia
Berg- Glockenblume Centaurea montana
Ruthenische KugeldistelEchinops ritro
Echter LavendelLavandula angustifolia `Hidcote Blue`
Katzenminze Nepeta x faasenii
Brombeere Rubus fruticosa `Thornless Evergreen`
Echte Salbei Salvia officinalis
Zitronen – Thymian Thymus x citriodora
Liebliche Weigelie Weigela florida `Alexandra`

Männerseite

Kriechender Günsel Ajuga reptans `Braunherz`
Wermut Arthemisa absinthum
Mandelblättrige Wolfsmilch Euphorbia amygdaloides
Silberglöckchen Heuchera micrantha
Alpen- Edelweiss Leontopodium alpinum
Schnee- Marbel Luzula nivea
Federborstengras Pennisetum alopecuroides
Thymianblättrige Mauermiere Paronychia kapela ssp. Serpyllifolia
Syrisches BrandkrautPhlomis russeliana
Rote Segge Carex testacea

Beide Seiten

Zittergras Briza media
Goldschuppenfarn – Dryopteris affinis
Kleinblättrige Krichspindel – Euyonimus fortunei `Minimus`
Walderdbeere Fragaria vesca var. Vesca
Dickmännchen Pachysandra terminalis
Jap. Glanz- Schildfarn Polystichum polyblepharum
Bubikopf Soleirolia soleirolii
Sibirische FliederspiereSorbaria sorbarifolia
Byzantinischer Woll- Ziest Stachys bizantin

Auf diesem Video sieht man wie ich eine der Pflanzenwände im Frauenbereich bepflanze.

Es ist sehr gut zu sehen, dass die Wand nicht einfach von links nach rechts bepflanzt wird. Die Pflanzen werden in Gruppen über die Fläche verteilt. Dabei muss immer darauf geachtet werden, das die Pflanzengruppen die nebeneinander liegen, einen guten Kontrast ergeben (entweder mit der Farbe, der Form oder der Grösse)

Nach einem Jahr in Betrieb, haben wir sogar kleine „Untermieter“ bekommen.